Aktuell | Sport | Jugend | Damen | Service 
Sie befinden sich hier: Sport • Gaukönige • 2019

2019

Gaujugendkönig

1. Lukas Fuchs – SG Haus im Wald – 208,5 T
2. Annalena Kandlbinder – Hubertus Böhmzwiesel – 222,5 T
3. Susanne Berger – Hubertus Böhmzwiesel – 227,7 T

Gaudamenkönigin

1. Ilse Hartl – Dreisesselschützen Jandelsbrunn – 36,0 T
2. Lisa Kornev – Freischütz Schiefweg – 56,8 T
3. Melanie Boxleitner – SG Haus im Wald – 75,9 T

Gaukönig

1. Jonas Schmid – Birkenwaldschützen Rehberg – 55,1 T
2. Dietmar Müller – Schützenkameradschaft Sonndorf – 73,3 T
3. Vinzenz Hackl – Schützenkameradschaft Sonndorf – 78,8 T

Auflagekönig

1. Josef Schmid – Schützenverein Dreiländereck Kernberg – 34,4 T
2. Ludwig Boxleitner – SG Haus im Wald – 34,8 T
3. Gertraud Fellner – FSG Freyung – 46,0 T


Die stellvertretende Landrätin Renate Cerny (links), Gausportleiter Josef Friedsam (2.v.l.) und Gauschützenmeister Albert Grünzinger (rechts) mit den neuen „Königen“ des Schützengaues Wolfstein (ab 3.v.l.): Auflagekönig Josef Schmid, Gauschützenkönig Jonas Schmid, Gaudamenkönigin Ilse Hartl und Gaujugendkönig Lukas Fuchs. (Foto: Duschl)

Die vier Gaukönige sind installiert

Neue „Majestäten“ des Schützengaues Wolfstein kommen aus Haus am Wald, Jandelsbrunn, Rehberg und Kernberg

Im Rahmen der Siegerehrung für die diesjährige Gaumeisterschaft gab Gausportleiter Josef Friedsam auch die Namen der vier neuen Gaukönige bekannt. Gauschützenmeister Albert Grünzinger und Gaudamenleiterin Helene Duschl überreichten die silberglänzenden Königsketten und die dekorativen Ehrenscheiben. Letztere dürfen die „Könige“ für immer behalten, während die Ketten immer wieder ihren (kurzzeitigen) Träger wechseln. Um die Spannung etwas zu erhöhen, las Gausportleiter Friedsam jeweils zunächst die Ergebnisse und Namen der Dritt- und Zweitplatzierten vor, also jener Schützen, die mit dem „Königsschuss“ den Titel knapp verfehlt hatten.

Gaujugendkönig wurde Lukas Fuchs von der Schützengemeinschaft Haus am Wald. Mit seinem 208,5-Teiler lag er nur relativ knapp vor Annalena Kandlbinder (222,5) und Susanne Berger (227,7, beide von Hubertus Böhmzwiesel.

Neue Gaudamenkönigin ist Ilse Hartl von den Dreisesselschützen Jandelsbrunn. Ihr sehr guter 36,0-Teiler konnte weder von Lisa Kornev (Freischütz Schiefweg, 56,8-Teiler) noch von Melanie Boxleitner (SG Haus am Wald, 75,9-Teiler) überboten werden.

Dicht beieinander lagen auch die Aspiranten auf den Titel des Gaukönigs. Dabei dominierte Jonas Schmid von den Birkenwaldschützen Rehberg mit einem 55,1-Teiler. Hinter ihm platzierten sich Dietmar Müller (73,3) und Vinzenz Hackl (78,8), beide von der Schützenkameradschaft Sonndorf.

Nur um Millimeter-Bruchteile verfehlte Ludwig Boxleitner von der SG Haus am Wald mit einem 34,8-Teiler das Ziel, Auflagekönig 2019 zu werden. Denn mit einem 34,4-Teiler setzte sich Josef Schmid vom Schützenverein Dreiländereck Kernberg buchstäblich um Haaresbreite vor seinen „gefährlichsten“ Konkurrenten. Auf aussichtsreicher Position lag aber auch Gertraud Fellner von der FSG Freyung, die einen guten 46,0-Teiler erzielt hatte.

Der Auflage-König muss allerdings noch bis auf weiteres ohne Ehrenkette auskommen, weil der Gau Wolfstein derzeit die Anschaffung aus finanziellen Gründen scheut.

Aufgrund der Ergebnisse können sich die Schützen von Haus am Wald und Rehberg besonders freuen, denn wie im Vorjahr kommt einer der vier Gaukönige aus ihren Reihen.

Der Gaujugendkönig, der Gauschützenkönig und die Gaudamenkönigin sind nun noch eingeladen, am Bezirkskönigsschießen teilzunehmen, das am 19. März in Wallersdorf ausgetragen wird. Vielleicht gelingt es ja wieder einmal, einen Bezirkskönigstitel in den Gau Wolfstein zu holen. Der Auflagekönig ist allerdings von der Teilnahme ausgeschlossen, weil es auf Bezirksebene diesen Titel (noch) nicht gibt.

Rundenwettkämpfe

Gaumeisterschaft

Jahrgangstabellen



Waffenrecht:
Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz WaffVwV i.Z. mit dem Transport von Schusswaffen, Ausnahmegenehmigungen nach § 27 Abs. 4 WaffG und Lichtgewehren.

PDF >>

Zweitmitgliedschaft:
Wichtiger Hinweis für die Schützenmeister / Sportleiter von Leistungsgemeinschaften 
PDF >>