Aktuell | Sport | Jugend | Damen | Service 
Sie befinden sich hier: Jugend • 2017 • Gaujugendtag

Wolfsteiner Jungschützen ermittelten ihre Gausieger

Mit Ehrennadeln würdigte der Schützenbezirk Niederbayern die hervorragende Jugendarbeit in den Wolfsteiner Schützenvereinen (von links): Astrid Berger (Böhmzwiesel), Martin Pfeiffer (Sonndorf), Sandra Oellbrunner (Kühbach), Uli Reischl (Klafferstraß) und Andreas Raab (Gaujugendleiter).
Jugendleiter Norbert Fuchs (links, Haus am Wald) wurde mit dem Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Daneben die beiden Wolfsteiner Gaujugendleiter Uli Reischl und Andreas Raab
Bezirksjugendleiter Sebastian Berger (links), 1. Gaujugendleiter Andreas Raab (2.v.l.), 2. Gaujugendleiter Uli Reischl (3.v.l.) und der Graineter Gemeinderat Anton Sammer (10.v.l.) zeichneten die bestplatzierten Wolfsteiner Jungschützen des Gaujugendschießens und der Jugendfernwettkämpfe aus. Fotos: Fl. Duschl
Spannende Finalschießen bei Birkenwald Rehberg – Siegerehrung der Jugendfernwettkämpfe - Auszeichnungen für engagierte Jugendleiter

Rehberg.
Das Schützenheim von Birkenwald Rehberg war heuer Austragungsort spannungsgeladener Finalschießen zu den Jugendfernwettkämpfen und Schauplatz des Wolfsteiner Gaujugendtages, bei dem nicht nur die erfolgreichsten Jungschützen, sondern auch Jugendleiter aus einigen Schützenvereinen des Gaues ausgezeichnet wurden.
Die jeweils zehn ringstärksten Jungschützen aus der Schüler-, Jugend- und Juniorenklasse waren eingeladen, sich an den Finalschießen zu beteiligen, die am Beginn des Gaujugendtages standen. Dabei konnten die gastgebenden Birkenwaldschützen mit Erich Wellisch als Moderator und Thomas Roßgoderer als Computerspezialist zwei versierte Fachleute aufbieten, die alle drei Finalschießen sehr professionell abwickelten. Und die Zuschauer konnten jeden einzelnen Schuss, der an einem der elektronischen Schießstände mit dem Luftgewehr abgegeben wurde, auf der Großleinwand im Gastzimmer des Schützenheimes begutachten.

Zwischen Finalschießen und Siegerehrung gab Gaujugendleiter Andreas Raab einen kurzen Bericht über das zurückliegende Schießjahr ab. Demnach beteiligten sich dreizehn Jungschützen aus dem Gau Wolfstein an der Niederbayerischen Meisterschaft. Dabei erzielten Magdalena Berger, Böhmzwiesel, und Jonas Schmid, Rehberg, jeweils einen sechsten Platz. Bei der Bayerischen Meisterschaft holte Magdalena Berger den Meistertitel.

Beim Walter-Ballin-Pokal in Eggenfelden kam das WOS-Team auf Platz drei unter zwanzig Teams, Magdalena Berger wurde in der Einzelwertung mit 187 Ringen Zweite.

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich nach den Worten des Jugendleiters das Gaujugendzeltlager in Finsterau, an dem sich fünfzig Jungschützen und ihre Betreuer beteiligten. Die Sonndorfer Jugendleitung hat dabei ein lustiges Spiel ohne Grenzen organisiert.

Erfreut zeigte sich der Gaujugendleiter vom Anstieg der Teilnehmerzahl bei den Jugendfernwettkämpfen im letzten Jahr: Von 89 auf 100. Bedauerlich findet es Andreas Raab allerdings, dass die Schüler-Sonderrunde mit der Disziplin „Luftgewehr aufgelegt“ abgeschafft und in die allgemeinen Jugendfernwettkämpfe integriert wird.

In einem Grußwort übermittelte der Graineter Gemeinderat Anton Sammer die Grüße von Bürgermeister Kaspar Vogl. Sammer zeigte sich überrascht von den ausgezeichneten Schießergebnissen und meinte, dies zeige, wie gut die Jugendarbeit in den Schützenvereinen sei.

Bezirksjugendleiter Sebastian Berger bezeichnete den Schützengau Wolfstein als einen der leistungsstärksten im Schützenbezirks Niederbayern. Er würdigte auch die regelmäßige und erfolgreiche Beteiligung von Wolfsteiner Jungschützen bei Wettkämpfen wie dem Walter-Ballin-Pokal und beim Shooty-Cup. Beim diesjährigen Vergleichsschießen mit dem Bezirk München werde es auch eine Beteiligung von Wolfsteiner Jungschützen geben.

Zweiter Gauschützenmeister Albert Grünzinger dankte dem Schützenverein Birkenwald Rehberg für die Bereitstellung seiner Schießanlage und die professionelle Durchführung der Finalschießen.

Für herausragende Jugendarbeit zeichnete Bezirksjugendleiter Sebastian Berger mehrere Jugendleiter aus dem Schützengau Wolfstein aus. So gab es die Ehrennadel des Schützenbezirks Niederbayern in Bronze für Martin Springer (Schützengilde Philippsreut), Martin Pfeiffer (Schützenkameradschaft Sonndorf), Sandra Oellbrunner (Schmalzdoblschützen Kühbach), Astrid Berger(Hubertus Böhmzwiesel) und Andreas Raab (Schützenkameradschaft Sonndorf).

Das Abzeichen in Silber gab es für Uli Reischl (Plöckenstein Klafferstraß), Simone Geier (Schmalzdoblschützen Kühbach) und Norbert Fuchs (Schützengemeinschaft Haus am Wald).

35 Junioren hatten an den Jugendfernwettkämpfen mit ihren drei Terminen teilgenommen. Im Folgenden sind die zehn Finalteilnehmer aufgeführt, wobei die erste der beiden Zahlen das Vorergebnis nennt und die zweite das Finalresultat.

1. Victoria Leitner, Schiefweg (1135 Ringe; 201,1),
2. Eva Boxleitner, Haus am Wald (1165; 200,7),
3. Julia Berger, Böhmzwiesel (1099; 175,7),
4. Annalena Krinninger, Kernberg (1143; 156,5),
5. Andrea Öhler, Böhmzwiesel (1104; 134,8),
6. Laura Mayerhofer, Sonndorf (1116; 113,4),
7. Corinna Berger, Böhmzwiesel (1098; 94,5);
8. Anna Lena Fürst, Haus am Wald (1109; 93,0),
9. Dominic Eider, Saulorn (1108; 72,6),
10. Daniel Hartl, Jandelsbrunn (1091; 71,4).

Jugendklasse (insgesamt 33 Starter):
1. Magdalena Berger, Böhmzwiesel (1141; 200,7),
2. Raphael Hackl, Rehberg (1114; 197,4),
3. Anton Öhler, Böhmzwiesel (1083; 173,8),
4. Thomas Schönberger, Haidmühle (1019; 153,5),
5. Simon Seibold, Rehberg (1083; 131,2),
6. Lea Marie Hackl, Haus am Wald (1124; 111,6);
7. Verena Hartl, Jandelsbrunn (1019; 92,7),
8. Stefan Bauer, Jandelsbrunn (1019; 91,2),
9. Tobias Bogner, Perlesreut (1026; 70,0),
10. Laura Mayerhofer, Kühbach (1018; 69,0).

Schülerklasse (insgesamt 14 Starter):
1. Susanne Berger, Böhmzwiesel (512; 188,2),
2. Annalena Kandlbinder, Böhmzwiesel (528; 184,9),
3. Janina Poxleitner, Sonndorf (540; 162,5),
4. Sebastian Binder, Rehberg (492; 138,6),
5. Samira Jellbauer, Böhmzwiesel (518; 120,9),
6. Jonas Raab, Haus am Wald (480; 99,7),
7. Lukas Binder, Perlesreut (425; 79,8),
8. Elena Oellbrunner, Kühbach (408; 76,5),
9. Christina Rauschmeier, Sonndorf (403; 61,8),
10. Sara Kretschmer, Kühbach (433; 58,5).

Schüler mit Hilfsmittel (12 Teilnehmer):
1. Florian Hain (544),
2. Florian Schönberger (543, beide Haidmühle),
3. Christina Wagner, Böhmzwiesel (519).

Luftpistole, Junioren (1):
Gabriel Ratschmann, Haidmühle (1014).
Jugend (2):
1. Tobias Vaterl, Sonndorf (804),
2. Florian Stockinger, Schiefweg (788).

Mannschaftswertung:
Junioren (6): 1. Haus am Wald (3409), 2. Böhmzwiesel (3301), 3. Sonndorf (3280).
Jugend (6): 1. Rehberg (3278), 2. Haus am Wald (2999), 3. Perlesreut (2814).
Schüler (2): 1. Böhmzwiesel (1558), 2. Sonndorf (1249).

Schüler mit Hilfsmittel(2):
1. Schiefweg (1338),
2. Sonndorf (1062).

Gaujugendschießen/Luftgewehr:

Junioren (19):
1. Eva Boxleitner, Haus am Wald (389),
2. Annalena Krinninger, Kernberg (383),
3. Victoria Leitner, Schiefweg (376). 
Mannschaft (6):
1. Haus am Wald I (1140),
2. Böhmzwiesel (1115),
3. Sonndorf (1096).

Jugend (26):
1. Lea Marie Hackl (Haus am Wald (375),#
2. Magdalena Berger, Böhmzwiesel (374),
3. Philipp Schano, Rehberg (356). 
M. (6):
1. Rehberg (1091),
2. Haus am Wald (1014),
3. Perlesreut (952).

Schüler (11):
1. Janina Poxleitner, Sonndorf (181),
2. Jonas Raab, Haus am Wald (172),
3. Annalena Kandlbinder, Böhmzwiesel (171). 
M. (2):
1. Böhmzwiesel (507),
2. Sonndorf (385).

Luftpistole, Junioren (1):
Gabriel Ratschmann, Haidmühle (344). Jugend (1):
Florian Stockinger, Schiefweg (224).

Blattlwertung:

Junioren: 
1. Eva Boxleitner, Haus am Wald (15,0),
2. Julia Berger, Böhmzwiesel (16,0),
3. Christina Sammer, Speltenbach (17,0).

Jugend:
1. Philipp Lankl, Schiefweg (11,2),
2. Verena Hartl, Jandelsbrunn (29,0),
3. Tobias Bogner, Perlesreut (29,0).

Schüler:
1. Janina Poxleitner, Sonndorf (19,9),
2. Joans Raab, Haus am Wald (43,2),
3. Lukas Binder, Perlesreut (138,0).

Schüler mit Hilfsmittel:
1. Florian Schönberger, Haidmühle (30,0),
2. Jonas Weber, Sonndorf (36,6),
3. Anton Hobelsberger, Schiefweg (50,4). 
-fd

Jahrgangstabellen



Waffenrecht:
Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz WaffVwV i.Z. mit dem Transport von Schusswaffen, Ausnahmegenehmigungen nach § 27 Abs. 4 WaffG und Lichtgewehren.

PDF >>

Zweitmitgliedschaft:
Wichtiger Hinweis für die Schützenmeister / Sportleiter von Leistungsgemeinschaften 
PDF >>